Rezepte

22. Mai 2021

Vegane Nussecken ohne Industriezucker

Vielleicht denkst du jetzt: Nussecken, jetzt?! Meine liebe Nachbarin Elli erzählte mir neulich, wie sehr sie Nussecken liebe und sich über eine gesündere Variante sehr freuen würde. Manch einer verbindet das Gebäck ausschließlich mit der winterlichen Weihnachtszeit doch die Mehrheit meiner Instagram-Follower war für „ganzjährig genießen“!
Also bastelte ich ein wenig und nun bekommt ihr dieses etwas andere Rezept für leckere und gesunde Nussecken!
Viel Freude!

Vegane Nussecken ohne Industriezucker

Ich habe nach meiner Abizeit im Jahr 2012 ziemlich viel gebacken, aber eher „normal“ also klassisch. Danach ernährte ich mich einige Jahre vegan und rohköstlich. Ich weiß sehr gut, wie man was „veganisieren“ kann und durch eine gesündere Variante ersetzt.
Etwas Basteln und Probieren, andere Menschen testen lassen und zack ist ein neuer Blogpost für euch da!

Meine Rezepte sind vegan (dadurch automatisch laktosefrei), industriezucker- und süßstofffrei und reich an Nährstoffen. Viele der Rezepte sind zusätzlich glutenfrei.
Mir ist es wichtig, dass die Zubereitung simpel und gelingsicher ist, d.h. du brauchst dir nicht viel Zeit nehmen und kommst mit wenig Zutaten aus.

Nüsse sind hochkalorisch und das ist gut so – große Klappe und viel dahinter: Sie sind reich an guten Fetten und voller Nährstoffe. Du wirst eine wunderbare Sättigung spüren.

Alkohol beispielsweise hat auch viele Kalorien, hier sprechen wir aber von „leeren Kalorien“. Das heißt: Mit alkoholischen Getränken nimmst du oftmals viele Kalorien zu dir, jedoch ohne Nährstoffe – ganz im Gegenteil, werden dir durch den Konsum sogar viele entzogen und du bekommst Hunger.

Wird der Unterschied deutlich? Ich feiere Nüsse, sie sind voller Energy – schließlich könnte aus ihnen neues Leben entstehen.

 

Vollwertige und natürliche Snacks, wie du sie hier auf meinem Blog findest, schmecken lecker, sättigen und befriedigen. Das Gefühl, direkt alles auf einmal aufessen zu müssen, kommt nicht auf. Der Körper wird WIRKLICH genährt, er schlägt dadurch keinen Heißhunger-Alarm und wird nicht durch Zusatzstoffe irritiert oder süchtig gemacht.

Das Ziel ist immer, den Signalen deines Körpers wieder vertrauen zu können und der gesunden, intuitiven Ernährung näher zu kommen. Nicht dein Körper ärgert dich mit seinen Gelüsten, das falsche Essen verarscht ihn zuvor…

 

Geh los für dein wohliges Körpergefühl. Lebe auf einem anderen Level.
Verzichte nicht. Mach es klug.

 

Live simple & beautiful,

deine Debbie

 

 

 

 

 

ZUTATEN (FÜR 8 KLEINE ODER 4 GROßE NUSSECKEN)

 

FÜR DEN TEIG:

150 G GEMAHLENE MANDELN
150 G GEMAHLENE HAFERFLOCKEN
100 ML PFLANZENDRINK (MANDEL, HAFER, REIS USW.)
3 EL CHIASAMEN ODER GESCHROTETE LEINSAMEN
1 PRISE SALZ
(NACH BELIEBEN: 1 TL ZIMT)

 

 

FÜR DAS NUSS-TOPPING:

100 G GEHOBELTE MANDELN
100 G GEHACKTE HASELNÜSSE
100 ML PFLANZENDRINK
100 G DATTELN
2 EL NUSSMUS
1 PRISE SALZ
(NACH BELIEBEN: 3 EL AMARANTH)

 

 

AUßERDEM:

4 EL APFELMARK
100 G ZARTBITTERSCHOKOLADE

 

 

 

 

1. WENN DU NUR GANZE HAFERFLOCKEN UND MANDELN ZUHAUSE HAST, MAHLE SIE IN EINEM MIXER ZU MEHL.
2. WEICHE DIE CHIASAMEN ODER LEINSAMEN EINIGE MINUTEN IM PFLANZENDRINK EIN.
3. GIB NUN ALLES ZUSAMMEN IN EINE SCHÜSSEL UND KNETE, BIS EIN KOMPAKTER TEIG ENTSTANDEN IST. JE NACH KONSISTENZ FÜGE MEHR FLÜSSIGE ODER FESTE ZUTATEN HINZU.
4. LEGE DEN TEIG AUF EIN MIT BACKPAPIER BELEGTES BACKBLECK UND FORME EIN RECHTECK. DER TEIG SOLLTE MIN. 1 CM HOCH AUSGELEGT SEIN.
5. DU KANNST DEN TEIG NUN MIT APFELMARK BESTREICHEN, DAS IST ABER KEIN MUSS.
6. FÜR DAS NUSS-TOPPING MIXT DU NUN DIE DATTELN MIT DEM PFLANZENDRINK ZU EINER CREME UND GIBST SIE IN EINE SCHÜSSEL.
7. GIB DIE RESTLICHEN ZUTATEN HINZU UND VERMENGE ALLES.
8. VERTEILE DIE MASSE NUN AUF DEM BODEN UND DRÜCKE SIE MIT DEN HÄNDEN ETWAS FEST UND ZUSAMMEN.
9. BACKE DAS GEBÄCK BEI 170 GRAD OBER- UND UNTERHITZE ODER 150 GRAD UMLUFT FÜR UNGEFÄHR 40 MINUNTEN (JE NACH OFEN). JEDER MAG ES UNTERSCHIEDLICH BRAUN UND KNUSPRIG, NIMM DAS GEBÄCK DANN RAUS, WENN ES FÜR DICH SCHMACKHAFT AUSSIEHT UND LASSE ES IM GANZEN ABKÜHLEN.
10. SCHNEIDE KLEINE DREIECKE AUS (ERST QUADRATE UND DIESE HALBIEREN), SCHMELZE DIE SCHOKOLADE UNTER RÜHREM IM TOPF UND BESTREICHE JE 2 ECKEN MIT DER SCHOKOLADE. TROCKNEN LASSEN & FERTIG!
11. EINE NUSSECKE NASCHE ICH DIREKT UND DER REST LÄSST SICH GUT FÜR EINE TAGE IN EINER GESCHLOSSENEN DOSE IM KÜHLSCHRANK LAGERN. DU KANNST SIE AUCH EINFRIEREN ODER ANDEREN MENSCHEN DAMIT EINE LECKERE FREUDE MACHEN!

 

 

Zu meinem Blog

Wähle Gesundheit und Lebensfreude und kontaktiere mich gerne für deine persönliche Lösung!

Kontakt